Warning: Creating default object from empty value in /home/httpd/vhosts/appreport.com/httpdocs/wp-content/themes/boldnews/functions/admin-hooks.php on line 160

BirthdaysPro – Geburtstage mit iPhone und iPad im Überblick

Umso mehr Kontakte in einem Adressbuch oder bei Facebook zu finden sind desto leichter wird ein Geburtstag vergessen. Mit BirthdaysPro als Universal-App für iPhone und iPad wird einem geholfen jeden Tag an den richtigen Kontakt Glückwünsche zu senden.

BirthdaysPro importiert die Kontakte aus dem Adressbuch, sofern bei diesen ein Geburtstag oder Jahrestag eingetragen ist werden die Kontakte in der Geburtstagsliste angezeigt. Die Kontakte werden in der Liste nach Monat gezeigt, inkl. wie viele Tage es noch bis zum Geburtstag sind und wie alt der Kontakt an dem Tag wird.
Über der Liste steht eine Suche zur Verfügung, weiters lässt sich auswählen ob die Kontakte entweder mit oder ohne Foto angezeigt werden. Eine Filterung gibt dem Anwender die Möglichkeit die Ansicht der Geburtstagsliste einzugrenzen, entweder nach Datenquelle, dazu zählen das Adressbuch oder Facebook, oder nach Ereignis, dazu zählen Geburts- oder Jahrestage. In der Liste wird über Symbole gekennzeichnet aus welcher Datenquelle der Kontakt kommt und welches Ereignis es betrifft.

Wie erwähnt kann BirthdaysPro eine Verbindung zu Facebook aufbauen und die Geburtstage der Freunde importieren. Gegenüber anderen Apps die sich mit Facebook verbinden will BirthdaysPro nur Zugriff auf die notwendigen Daten, das ist verständlicherweise das Geburtsdatum und die allgemein öffentlichen Daten von Freunden.

BirthdaysPro erinnert auf Wunsch an einen Geburtstag, bei Bedarf sogar zweimal. Möchte man die Erinnerungen für bestimmte Kontakte nicht wird angeboten pro Kontakt Erinnerungen zu aktivieren oder abzuschalten. In der Geburtstagsliste ist dafür im oberen linken Eck eine 1 zu sehen, wird die Option aktiviert kann pro Kontakt die Erinnerung individuell eingestellt werden. Eine aktivierte Erinnerung wird durch eine kleine rote 1 beim Kontakt gekennzeichnet.

In einem 3. Tab finden sich alle Kontakte aus dem Adressbuch, ob mit oder ohne Geburts- bzw. Jahrestag.

In den Einstellungen kann die Erinnerung (Zeitpunkt 1 und 2, der Alarm-Ton, welcher Tag den 29. Februar ersetzt sollte es kein Schaltjahr sein und mehr) angepasst werden, wie weit im Voraus ein Geburts- oder Jahrestag angezeigt wird, ob die Facebook-Funktion aktiviert oder deaktiviert ist, und es lässt ein Passwort für BirthdaysPro festlegen.

In einem weiteren Tab findet sich neben der Hilfe eine Synchronisierungsmöglichkeit zwischen einem frei wählbaren iPhone/iPad-Kalender und BirthdaysPro. Dabei werden auf Wunsch Geburtsdaten aus Adressbuch, Facebook oder BirthdaysPro in den Kalender zurückgeschrieben.

BirthdaysPro gibt es als kostenlose Lite-Version und kostenpflichtiges BirthdaysPro. Die Unterschiede sind, die kostenlose BirthdaysPro Lite Version unterstützt keine Jahrestage und Jubiläen, keine Synchronisation bzw. den Import fremder Daten, keinen Passwortschutz, und es gibt im Gegensatz zur Vollversion keine 7 Benachrichtigungs-Töne. Hat sich ein Kunde die Lite-Version geladen macht es aber nichts, die Vollversion lässt sich per In-App-Kauf freischalten. Alle bestehenden Daten bleiben dadurch erhalten.

BirthdaysPro ist kompatibel zu iOS 3.0, zur Nutzung aller Funktionen ist jedoch iOS 4 notwendig.

Produktzusammenfassung:
Produktname: BirthdaysPro oder BirthdaysPro Lite
Entwickler: Demodit GmbH
Sprache: Deutsch, Englisch
Preis: Kostenlos (BirthdaysPro Lite) bzw. 1,59 € (BirthdaysPro)
Downloadlink: BirthdaysPro Lite oder BirthdaysPro

App Store (BirthdaysPro Lite) QR Code
App Store (BirthdaysPro) QR Code


Über den Artikel

Tobias A.

Autor Information

Tobias verwendete bereits Mobiltelefone mit Symbian, Windows Mobile und Blackberry, und ist nun bei iPhone und iPad angelangt.