Flipboard – Eure persönliche Zeitschrift für iOS

Entwickler | iTunes App Store | Kostenlos

Soziales Internet einmal anders. Eine zweifelsohne grandiose App! Habt ihr auch viele Informationen zu verwalten und wisst nicht wo ihr zuerst einsteigen sollt um Neuigkeiten zu lesen? Ganz klarer Fall von Flipboard. Kurz gesagt stellt ihr euch mit Flipboard eure ganz persönliche Zeitung zusammen. Diese könnt ihr dann durchblättern, schön aufbereitet, ganz bequem.

Die App startet mit einem Dashboard, also der Startseite. Ihr stellt euch nun alle Infos so zusammen, dass ihr auf dem Dashboard kleine Kacheln mit Bildern seht. Jede Kachel ist dann sozusagen die von euch festgelegte Kategorie an Informationen. Ein Klick auf die Kachel öffnet dann die “Zeitung”, die Flipboard für euch zusammenbastelt. Und das Beste ist, die Inhalte sind genau die von euch ausgewählten. Ein gutes Beispiel sind hier Facebook und Twitter. Ihr stellt eine eigene Kachel für Facebook ein, verbindet also euren Facebook Account mit Flipboard. Ein Klick auf die Facebook Kachel öffnet dann eure Facebook “Zeitschrift”. Das sieht einfach genial aus, ihr könnt lesen, kommentieren und liken, Bindet ihr euch Twitter ein, dann ist das super granular. Ihr könnt da nämlich auswählen, ob die Timeline, eure Tweets, eure Listen, eure Follower, die die euch Folgen und Favoriten angezeigt werden sollen. Alles natürlich als eigene Kachel am Dashboard. Darüber hinaus stehen euch jede Menge Content Anbieter aus diversen Kategorien wie News, Sport, Business, Tech, Science und vielen mehr zur Verfügung. Das Durchblättern der “Zeitung” passiert dann durch einfaches Umblättern (Flippen) von links nach rechts und umgekehrt. Es ist einfach herrlich wie schön und gleichzeitig professionell die Artikel zusammengefasst werden. Bilder, Texte, Erscheinungsdatum und Autoren werden euch auf einen Blick angezeigt. Speziell für Twitter Power User, wo ich mich dazu zählen darf, ist diese App ein Must Have. Wäre das soziale Netzwerk Google Plus noch dabei und einige deutsch sprachige Nachrichtenmagazine, dann wäre das noch eine tolle Draufgabe. Dienste wie Google Reader, LinkedIn, Tumblr und Flickr sind schon mit an Board. RSS ist ebenfalls möglich und ein tolles Feature. Die Suche erlaubt euch in allen Content Angeboten nach einem Suchbegriff zu suchen. Wir dürfen gespannt sein, was diese App in Zukunft noch bringen wird.

Verfügbar für iPhone, iPod Touch und iPad mit OS 4.0 und höher.

Entwickler | iTunes App Store | Kostenlos

iTunes QR Code

   

Über den Artikel

Roman

Autor Information

Roman ist IT Angestellter und testet in seiner Freizeit iPhone, iPad, Android und Blackberry Apps.