Warning: Creating default object from empty value in /home/httpd/vhosts/appreport.com/httpdocs/wp-content/themes/boldnews/functions/admin-hooks.php on line 160

Reposito – App digitalisiert 300.000 Kassenzettel

Hersteller | iPhone App Store | Google Play Store | Kostenlos

Über diese beliebte Kassenzettel App haben wir schon öfters berichtet. Einen aktuellen Zwischenstand über den Verlauf der App hat uns nun der Entwickler zukommen lassen. Hier findet ihr die Pressemitteilung von Reposito, sie ist durchaus interessant. Auch für jene Leser, denen die Reposito App noch nichts sagt. Unsere bisherigen Artikel zur Reposito App findet ihr hier.

Ohne Kassenzettel keine Garantie- oder Gewährleistungsansprüche – das wissen auch die Nutzer der Smartphone-App von Reposito. Seit der Gründung vor einem Jahr wurde die App mehr als 110.000 Mal heruntergeladen. 300.000 Kassenzettel wurden bereits mit dem erfolgreichen Dienst digitalisiert – und haben damit Ordnung in manch Zettelchaos gebracht. Der Kassenzettel wird dabei einfach via App oder Webzugriff digitalisiert und samt zusätzlichen Produktinformationen gespeichert. Reposito konserviert den Kassenbeleg rechtssicher: Im Falle eines Garantie- oder Gewährleistungsschadens genügt – egal ob bei Produkten aus Elektronikfachmärkten oder dem Discounter – das Vorzeigen des gespeicherten Bildes oder ein Ausdruck aus dem Online-Datenbestand. Mehr als positiv fällt auch das Echo der Nutzer auf der Downloadseite in Apples App Store aus.

“Wir bekommen sehr viel positives Feedback, wenn auch manchmal sogar mit tragischem Hintergrund. Ein Nutzer konnte mit den in der App hinterlegten Kassenzetteln seiner Elektrogeräte die Versicherung überzeugen, seinen Wohnungsbrand zu regulieren – alle Originale waren verbrannt”, beschreibt Reposito-Chef Philipp Hartmann. Zusätzlich haben Nutzer von Reposito per Smartphone oder PC Zugriff auf einen Bestand von 1,2 Millionen Bedienungsanleitungen – nach verschwundenen Kassenzetteln ein zweiter häufiger Verlustfall. Auch der Produktrückruf-Service verdient viel Lob: “Wir bekommen die Informationen über den RAPEX-Dienst der EU und informieren die Verbraucher sofort per E-Mail – über 300 App-User wurden im Zuge dessen bereits vor fehlerhaften Produkten gewarnt”, so Hartmann.

Die Sicherheit ist damit groß, denn oft genug können Produkte auch gefährlich werden – vom Stromschlag an Netzteilen bis zu Verbrühungen bei defekten Kaffeeautomaten. “Vor solchen Risiken sind unsere Nutzer gefeit – und das als Inklusivleistung”, freut sich der Reposito-Betreiber. Mit der Service-App von Reposito werden alle Dienste abgedeckt, die im Lebenszyklus eines Elektro- oder Elektronikproduktes auftreten können. Neben der Online-Sammlung von Kassenzetteln mit Erinnerungsfunktion zum Garantieablauf steht auch die Möglichkeit zu einer Garantieverlängerung oder dem Abschluss eines Schutzbriefes zur Verfügung – ein Rundum-Sorglos-Paket für Verbraucher.

Reposito ist ein kostenloser Dienst, der es über eine Smartphone-App (iPhone und Android) oder die Reposito-Website ermöglicht, Kassenzettel digital zu sammeln und aufzubewahren. Der Kassenzettel wird per Smartphone-App fotografiert, der Barcode anschließend gescannt. Bei kooperierenden Händlern steht auf dem Kassenzettel ein QR-Code zur Verfügung, über den sofort ein digitaler Kassenzettel zur Verfügung steht. Zusätzlich können Kassenbelege auch ohne Smartphone über die Website eingepflegt werden. Zur Nutzung der gesetzlichen Gewährleistung oder Händlergarantien steht damit eine rechtsgültige Kopie der Belege synchronisiert mit dem Reposito-Server jederzeit zur Verfügung. Direkt in der App oder per Web können zudem Garantieverlängerungen und Schutzbriefe abgeschlossen und die Seriennummern der Produkte registriert werden. Außerdem informiert Reposito automatisch über Garantiefristen sowie Produktrückrufe und ermöglicht Zugriff auf Supportinformationen der Hersteller – bis hin zum kompletten Handbuch.

Hersteller | iPhone App Store | Google Play Store | Kostenlos

iPhone QR Code
Google QR Code

Über den Artikel

Roman

Autor Information

Roman ist IT Angestellter und testet in seiner Freizeit iPhone, iPad, Android und Blackberry Apps.